Anti-Museum, Super-Museum, Heterotopia

IN BORIS CHARMATZ’S “20 DANCERS FOR THE XX CENTURY”
By Mark Franko

Ballet Mécanique im Chthuluzän

ALEXANDRA BACHZETSIS’ OKTOPODISCHES “MASSACRE” IM NEW YORKER MoMA
Von Nicole Haitzinger

Postcontemporary: Vorwort zum Essay

Sechs Versuche zur Zeitgenossenschaft
Von CORPUS

Postcontemporary: Posting

Versuche zur Zeitgenossenschaft #1
Von Astrid Peterle

Postcontemporary: Eine Kritik

Versuche zur Zeitgenossenschaft #2
Von Nicole Haitzinger

Postcontemporary: enthauptungsphilosophie

Versuche zur Zeitgenossenschaft #3
Von Heidi Wilm

Postcontemporary: Big Chill

Versuche zur Zeitgenossenschaft #4
Von Helmut Ploebst

Postcontemporary: Das Post ist da

Versuche zur Zeitgenossenschaft #5
Von David Ender

Postcontemporary: Keine Zeit

Versuche zur Zeitgenossenschaft #6
Von Sabina Holzer

Körper-Szenen

ARTAUDS (ANTI-)THEATRALISCHE KÖRPER
Von Rainer Nägele

Identität als Out

RACHAEL YOUNG UND DWAYNE ANTONY BEIM WIENER FESTIVAL IMPULSTANZ
Von Lina Paulitsch

After Natten

AN ENTHUSIASTIC IMPROVISATION ON MÅRTEN SPÅNGBERG’S “GERHARD RICHTER, UNE PIÈCE POUR LE THÉÂTRE”
By Georg Döcker

Zum Abschied der alten USA

„DEMOCRACY IN AMERICA” VON ROMEO CASTELLUCCI BEI DEN WIENER FESTWOCHEN
Von Helmut Ploebst

Der geschmeidige Choreograf

Liam Scarletts “Carmen“ im Theater an der Wien
Von Helmut Ploebst

The Spooky Jakob Lena Knebl Show

Die erste Museumsausstellung der österreichischen Künstlerin im Wiener Mumok
Von Helmut Ploebst

between a rock and a hard place

Philipp Gehmachers “Die Dinge der Welt” im Tanzquartier Wien
Von Krassimira Kruschkova

Alain Platel kann „nicht schlafen“

Eine Choreografie über die untrennbare Unvereinbarkeit der Gegenwartsgesellschaft
Von Lina Paulitsch

Leichtigkeit proben

“lightness and matter. matter and lightness” – Eine Ausstellung im Kunstraum Niederösterreich, Wien
Von Astrid Peterle

Donnie Rotten, The Apprentice

Reality Performance: Die USA haben einen Boss, der zu ihrem System passt
Von Helmut Ploebst