Corpus web.net
neu auf corpus <click here
Zuletzt aktualisiert am 22.11.2022
Der Dialog, die Fortsetzung
FÜR JACK HAUSER ANLÄSSLICH DER VERLEIHUNG DES GOLDENEN EHRENZEICHENS FÜR VERDIENSTE UM DAS LAND WIEN
A Dance Happening at steirischer herbst?
BORIS CHARMATZ [TERRAIN]’S NOLI ME TANGERE
Körper im Werden, zusammen
PHILIPP GEHMACHERS CHOREOGRAPHIE BEI IMPULSTANZ 2022
Wege aus dem Treibhaus
ISRAEL GALVÁN, GEUMHYUNG JEONG UND DAMIEN JALET BEI IMPULSTANZ 2022
Im/materielle Verflochtenheiten
NORDAFRIKANISCHE TEPPICHE UND GÄRTEN
Die emanzipierte Kulisse
JOZEF WOUTERS’ BÜHNENWERK “INFINI 1–18” BEI DEN WIENER FESTWOCHEN 2022
Gabriele d’Annunzio oder der Soldat als Akrobat
AUF DER SUCHE NACH EINEM „GOLDENEN GLEICHGEWICHT ALLER DINGE“
Ukraine am Ereignishorizont
SCHWARZE SCHACHTEL II: EXPANSION ODER DAS ENDE DES UNVORSTELLBAREN
Smoky Venus of Dada
SOPHIE TAEUBER-ARP: A PYGMALIONIZATION WITH ACCENTUATION OF THE NOSE
Am Wüstenstrand
EINES FRÜHEN NACHMITTAGS RIECHEN HERBERT UND ICH DIE SEE
Amanda Gorman im Algorithmus
“THE HILL WE CLIMB” ALS TEST FÜR DIE GROSSE DISKURSMASCHINE
Glückliches Ende der Hoffnung
ONLINE-URAUFFÜHRUNG IM BERLINER HAU: “LIÚ” VON JASMIN IHRAÇ
Chips in ihrer Möglichkeitsblase
EIN SINNENTANZ ALS TRINITÄRES MATRJOSCHKAMODELL MIT CRISPY, CRUNCHY UND MUNCHY
Bœuf Stroganoff für Flaschen
AUFFÄLLIGKEITEN IM UMFELD EINES FRAGMENTS DES DIOKLES VON MAGNESIA
“Euer schlechtes Gewissen”
DIE AKTIVISTIN KAY SARA UND DIE NOTWENDIGKEIT ZU HANDELN
Küssen impossible
ANMERKUNGEN ZU EINIGEM #7
Burgtheater der Grausamkeit
“VIELGELIEBTES ÖSTERREICH” MIT QUALTINGER, SCHLINGENSIEF UND BRUGUERA
Ξ: “Sur-Realist” Parade
STRICTLY AESTHETIC AND/OR PROPHETIC?
„Aufruf!“ Ein Lagebericht
TANZEN, DENKEN, POLITIK: KINÄSTHETISCHE ERKENNTNISSE IN PANDEMISCHEN ZEITEN
Filz in der Brandung
ANMERKUNGEN ZU EINIGEM #6
Die Epidemie als Entr’acte
LICHTBLICK AUF EINE KRISE – IN KRITISCHER SELBSTBETRACHTUNG
Das fluide Begriffstier
DER OKTOPODE ALS VIELSINNIGE FIGUR DER SZENISCHEN KÜNSTE IM KONTEXT VON GESELLSCHAFTLICHER SPALTUNG
Dokument
EIN BRIEFWECHSEL (MIT SCHNELLEN SÄTZEN VON DAVID ENDER, NICOLE HAITZINGER, JACK HAUSER, SABINA HOLZER, JEROEN PEETERS, HELMUT PLOEBST, ANDREAS SPIEGL & MARCUS STEINWEG)
Kannibalen wie tanzende Tierchen
DER TANZ, DIE REGIMES, DAS FORMLOSE UND DIE ANTROPOPHAGIE
Corpus web.net
Zur Zukunft des Behindertseins

Einige Überlegungen zur Herausforderung der digitalen Inklusion mit zwei Fußnoten zu Doris Uhlichs Stück „Every Body Electric“.

Der Tanz von Museum und Performance

Nicole Haitzinger über Alexandra Bachzetsis und Mark Franko zu Boris Charmatz im New Yorker MoMA, Helmut Ploebst über Jakob Lena Knebl im Wiener Mumok.

Thema: Performance Collider

Eine Einführung in die neue Website als diskursiver Parcours mit insgesamt 23  Besprechungen, Essays und künstlerischen Beiträgen.

neu auf corpus <click here
Zuletzt aktualisiert am 22.11.2022
Der Dialog, die Fortsetzung
FÜR JACK HAUSER ANLÄSSLICH DER VERLEIHUNG DES GOLDENEN EHRENZEICHENS FÜR VERDIENSTE UM DAS LAND WIEN
A Dance Happening at steirischer herbst?
BORIS CHARMATZ [TERRAIN]’S NOLI ME TANGERE
Körper im Werden, zusammen
PHILIPP GEHMACHERS CHOREOGRAPHIE BEI IMPULSTANZ 2022
Wege aus dem Treibhaus
ISRAEL GALVÁN, GEUMHYUNG JEONG UND DAMIEN JALET BEI IMPULSTANZ 2022
Im/materielle Verflochtenheiten
NORDAFRIKANISCHE TEPPICHE UND GÄRTEN
Die emanzipierte Kulisse
JOZEF WOUTERS’ BÜHNENWERK “INFINI 1–18” BEI DEN WIENER FESTWOCHEN 2022
Gabriele d’Annunzio oder der Soldat als Akrobat
AUF DER SUCHE NACH EINEM „GOLDENEN GLEICHGEWICHT ALLER DINGE“
Ukraine am Ereignishorizont
SCHWARZE SCHACHTEL II: EXPANSION ODER DAS ENDE DES UNVORSTELLBAREN
Smoky Venus of Dada
SOPHIE TAEUBER-ARP: A PYGMALIONIZATION WITH ACCENTUATION OF THE NOSE
Am Wüstenstrand
EINES FRÜHEN NACHMITTAGS RIECHEN HERBERT UND ICH DIE SEE
Amanda Gorman im Algorithmus
“THE HILL WE CLIMB” ALS TEST FÜR DIE GROSSE DISKURSMASCHINE
Glückliches Ende der Hoffnung
ONLINE-URAUFFÜHRUNG IM BERLINER HAU: “LIÚ” VON JASMIN IHRAÇ
Chips in ihrer Möglichkeitsblase
EIN SINNENTANZ ALS TRINITÄRES MATRJOSCHKAMODELL MIT CRISPY, CRUNCHY UND MUNCHY
Bœuf Stroganoff für Flaschen
AUFFÄLLIGKEITEN IM UMFELD EINES FRAGMENTS DES DIOKLES VON MAGNESIA
“Euer schlechtes Gewissen”
DIE AKTIVISTIN KAY SARA UND DIE NOTWENDIGKEIT ZU HANDELN
Küssen impossible
ANMERKUNGEN ZU EINIGEM #7
Burgtheater der Grausamkeit
“VIELGELIEBTES ÖSTERREICH” MIT QUALTINGER, SCHLINGENSIEF UND BRUGUERA
Ξ: “Sur-Realist” Parade
STRICTLY AESTHETIC AND/OR PROPHETIC?
„Aufruf!“ Ein Lagebericht
TANZEN, DENKEN, POLITIK: KINÄSTHETISCHE ERKENNTNISSE IN PANDEMISCHEN ZEITEN
Filz in der Brandung
ANMERKUNGEN ZU EINIGEM #6
Die Epidemie als Entr’acte
LICHTBLICK AUF EINE KRISE – IN KRITISCHER SELBSTBETRACHTUNG
Das fluide Begriffstier
DER OKTOPODE ALS VIELSINNIGE FIGUR DER SZENISCHEN KÜNSTE IM KONTEXT VON GESELLSCHAFTLICHER SPALTUNG
Dokument
EIN BRIEFWECHSEL (MIT SCHNELLEN SÄTZEN VON DAVID ENDER, NICOLE HAITZINGER, JACK HAUSER, SABINA HOLZER, JEROEN PEETERS, HELMUT PLOEBST, ANDREAS SPIEGL & MARCUS STEINWEG)
Kannibalen wie tanzende Tierchen
DER TANZ, DIE REGIMES, DAS FORMLOSE UND DIE ANTROPOPHAGIE